Teile den Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Pâques 2016 dans une grande joie à Kimina

 (Deutsche Überstzung, gleich unten nach dem Artikel auf Französisch)

 

 Ce 27 mars 2016, les chrétiens de Kimina étaient venus nombreux pour célébrer la résurrection du Seigneur, le jour de Pâques.

Pendant l’homélie, Abbé Alphonse a rappelé trois éléments sur lesquels nous fondons notre foi en la résurrection du Seigneur :

Premièrement la PAROLE DES TEMOINS: Les Saintes Ecritures qui témoignent de la résurrection du Seigneur est une Parole vivante transmise de génération en génération et de nations en nations. Parole des saintes femmes, Parole des Apôtres, Parole de l’Eglise, Parole des nombreux témoins ayant rencontré le Christ…. Nous avons confiance en cette Parole de témoins.

Deuxièmement les APPARITIONS ET SIGNES: Les signes sont parlants. Quand Marie de Magdala vit le signe du sépulcre vide et rencontra le Christ ressuscité, elle alla proclamer la bonne nouvelle de la résurrection. Jésus s’est montré à ses apôtres, ceux- ci ont vu et  cru. Plus tard, ils ont aussi accompli des signes (miracles) au nom du Christ ressuscité.

Troisièmement la NOUVELLE VIE EN JESUS: à travers Pâques Jésus a donné sa vie pour transformer le monde. La vie a vaincu la mort, le bien a vaincu le mal. Ceux qui rencontrent vraiment le Christ ressuscité, leur vie se transforme. Malgré les difficultés de la vie, ils rayonnent de joie, de paix et d’amour. Abbé Alphonse a invité les chrétiens à être des témoins vivants de l’amour du Christ ressuscité dans leur vie de tous les jours. Ainsi, ils auront écrit le cinquième « Evangile », celui de la vie concrète du témoignage d’amour, l’Evangile de vie que les gens d’aujourd’hui lisent volontiers…

 

Pendant l’Action de grâces, les chrétiens ont manifesté leur joie en dansant et en proclamant la victoire splendide du Seigneur.

 

 

 

 

 

 Après la messe, Abbé Alphonse a partagé la joie avec les fidèles. Les enfants, les adultes, les indigents tous ont partagé la joie de Pâques autour de cet acteur de développement spirituel et humanitaire des communautés.

Les chrétiens et toute la population de Kimina vous présente, à vous chers amis et amies, bienfaiteurs et bienfaitrices,  ses voeux les meilleurs pour une fête de Pâques pleine de joie et de toutes les bénédictions divines.

Rédaction : NIYIBIGIRA Alexis

 

Deutsche Übersetzung

Kimina: Osterfest in großer Freude

Am Ostersonntag, 27. März 2016, sind viele Christen aus Kimina und der Umgebung gekommen, um die Auferstehung des Herrn zu feiern. Während der Predigt sprach Abbé Alphonse von drei Elementen, auf denen wir unseren Osterglauben gründen können:

Erstens, DAS WORT DER ZEUGEN: Die Heilige Schrift, welche die Auferstehung des Herrn bezeugt, ist ein lebendiges Wort, die von Generation zu Generation und von Nationen zu Nationen bis heute überliefert wird. Das Wort der heiligen Frauen, das Wort der Apostel, das Wort der Kirche, das Wort so vieler Glaubenszeugen, die Christus begegnet sind. Wir vertrauen diesem Wort der Zeugen.

Zweitens, ERSCHEINUNGEN UND ZEICHEN: Zeichen sprechen von allein. Als Maria Magdalena das Zeichen des leeren Grabes sah und dann traf auf den auferstandenen Christus, verkündete sie die gute Nachricht von der Auferstehung Jesu. Dann zeigte Jesus sich seinen Aposteln: letztere haben ihn gesehen und an ihn geglaubt. Später haben sie auch Wunderzeichen im Namen des auferstandenen Christus gewirkt.

Drittens, DAS NEUE LEBEN IN JESUS CHRISTUS: Im Ostergeheimnis hat Jesus sein Leben gegeben, um die Welt zu verändern. So hat das Leben den Tod und das Gute das Böse besiegt. Diejenigen, die dem auferstandenen Christus wirklich begegnen, erleben sie eine Lebensveränderung. Trotz Schwierigkeiten des Lebens, strahlen sie Freude, Frieden und Liebe. Abbé Alphonse hat die Christen dann dazu eingeladen, Zeuge der Liebe des auferstandenen Christus in ihrem Leben zu sein. So dürfen sie das fünfte „Evangelium“ schreiben, das „Evangelium“ des konkreten Lebens als Liebeszeugnis, das „Evangelium des Lebenszeugnis“, das die heutigen Menschen gerne lesen...

Während der Danksagung haben die Christen ihre Freude durch Lieder und Tanz zum Ausdruck gebracht, um den glänzenden Sieg des Herrn zu verkünden.

Nach der Messe, hat Abbé Alphonse die Freude gemeinsamen mit den Gläubigen geteilt. Kinder, Erwachsene, Arme und Behinderte (siehe letztes Bild) haben die Osterfreude um Abbé Alphonse, einen für geistige und humanitäre Entwicklung engagierten Menschen, geteilt.

Die Christen und die ganze Bevölkerung von Kimina wünschen Euch allen, Freundinnen und Freunden, Wohltäterinnen und Wohltätern, ein freudiges und gandenreiches Osterfest.

Alexis Niyibigira

 

Video